Tierhalterhaftpflichtversicherung

Das wichtigste zuerst:
 

  • Sichert teure Fehltritte deines Haustieres ab.

  • Zusatzbausteine wie z.B. für Fohlen und Welpen können eingeschlossen werden.

  • Teilweise ist die Tierhalterhaftpflicht gesetzlich Pflicht.

  • Günstige Absicherungen beginnen bereits ab 5€/Monat.

Wer braucht eine Tierhalterhaftpflichtversicherung?

 

Du hast ein großes Tier? Zum Beispiel einen Hund oder ein Pferd? Dann ist eine Tierhalterhaftpflicht für dich sinnvoll. Für den Fall, dass dein Vierbeiner etwas anstellt, bei dem ein Schaden entsteht, bist du abgesichert. Ansonsten kann es schnell teuer werden. Je nach Bundesland ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung sogar wirklich Pflicht.

Schau auch mal hier vorbei:
Privathaftpflichtversicherung
Diensthaftpflichtversicherung 

Wann zahlt deine Versicherung denn jetzt?

 

Genau wie bei dir selbst können auch bei deinem treuen Begleiter etwas Unvorhergesehenes passieren. Ob ein Unfall oder

Missgeschick folgende Beispiele zeigen dir wie schnell es gehen kann:

  • Dein Hund reißt sich von der Leine und verursacht einen Autounfall

  • Dein Pferd scheut und verletzt einen Spaziergänger

  • Beim Besuch bei Freunden stößt dein Hund eine teure Vase um

 

Im Gesetz ist verankert, dass Tierbesitzer für die Schäden aufkommen müssen. Dafür haftest du mit deinem gesamten Vermögen. Es ist also echt wichtig bei großen Tieren sich gegen Ansprüche zu schützen.

 

In etwas teureren Tarifen kannst du auch beispielsweise deinen Hundesitter mit absichern oder wenn andere Personen dein Pferd reiten.

Tierhalterhaftpflicht für den Hund

 

Der Hund wird auch als bester Freund des Menschen bezeichnet. Du darfst nur nicht vergessen, dass auch bei der besten Erziehung dein Hund nicht immer hört. So passieren nicht nur kleine Missgeschicken, es können auch Menschen verletzt werden oder Eigentum beschädigt werden. Sollte dein Hund beispielsweise einmal zubeißen können enorme Kosten auf dich zukommen. Das sind Arztbehandlungen und Krankenhausaufenthalte.

Jetzt denkst du wahrscheinlich eine Hundehalterhaftpflicht muss teuer sein. Wir können dich beruhigen. Gute Tarife beginnen bereits bei 5€/Monat. Gerne helfen wir dir deinen Tarif zu finden.

Wo gibt es die Versicherungspflicht für Hunde?

Die Haftpflicht ist in 6 Bundesländern Pflicht. Hier ist gesetzlich vorgeschrieben, dass du eine haben musst. Besonders bei „gefährlichen“ oder sehr großen Hunderassen ist eine Haftpflicht wichtig.

 

Wie sieht es beim Pferd aus?

Du kannst es dir wahrscheinlich denken. Größeres Tier heißt gleichzeitig auch größere mögliche Schäden. Dementsprechend sind auch die Deckungssummen großzügig berechnet, die im Maximalfall gezahlt werden. Damit du auch im Schadensfall Spaß mit deinem Pferd hast solltest du hier abgesichert sein.

Auch hier fangen günstige Tarife ab 5€/Monat an. Im Vergleich zu der Größe des Tieres und der Deckungssummen eine günstige Absicherung.

Was gibt es für Extras?

 

Wie auch in der Haftpflicht für dich, gibt es auch bei deinem Tier Bausteine in denen du Fohlen und Welpen mitversichern kannst. Auch eine Forderungsausfalldeckung ist möglich.

 

Was kostet eine Tierhalterhaftpflicht?

Die Kosten für eine Tierhalterhaftpflicht richten sich nach mehreren Faktoren:

  • Deckungssumme

  • Wie viele Tiere versichert werden

  • Rasse/Art

  • Anbieter

  • Zusatzleistungen

  • Höhe der Selbstbeteiligung

 

Brauchst du Hilfe bei der Berechnung? Melde dich bei uns und wir beraten dich Online zu dem Thema.

Du willst mehr Infos?

Buche ein Kennenlerngespräch mit uns!

Die Finanzbuddies

  • Youtube
  • Spotify
  • Soundcloud
  • Facebook
  • Instagram